Solaranlagen Reinigung >> ein wichtiger Punkt!

Tolle Angebote:

Pflege der Solarmodule...

Ein Solarmodul kaufen, aufbauen und sich nicht mehr darum kümmern...
bringt mit voranschreitenden Zeitverlauf ein immer kümmerlicheres Ergebnis.

Ein Solarmodul mag gepflegt werden. Je sauberer die Oberfläche ist, desto mehr Ertrag bringt jede einzelne Zelle.

Natürliche Umwelteinflüsse wie Regen, Feinstaub oder Vogeldreck...

verunreinigen jedes Modul früher oder später immer mehr. Und wenn sich der Dreck erst einmal richtig festgesetzt hat, ist es schade um jedes Kilowatt welches wegen der Oberflächentrübung weniger produziert wird.

Es ist für eine voll Funktionsfähige Solaranlage unabdingbar regelmäßig die Module zu reinigen.

Vorbereitung:

Empfehlenswert ist es in jeden Fall die Anlage abzuschalten, damit nicht irgendwas passiert.

Sollten die Module auf einem normalen Dach befestigt sein, ist es ratsam sich zu überlegen das dann eine Prof. Firma machen zu lassen.

Wenn die Module leicht zu erreichen sind, dann kann man das ohne Probleme selbst machen.

Nun gibt es Super Geräte mit gegenläufigen Bürsten, aber meiner Meinung nach sind diese nur Sinnvoll wenn man eine größere Anlage hat und schnell mal drüber will.

Für unser Balkonkraftwerk reicht ein Fusselfreies (zum Beispiel Leder) Tuch und unser Spezialreiniger IRP409.

Mehr dazu? Auf´s Bild klicken...

Tolle Angebote: