Photovoltaik oder Solarthermie?

Tolle Angebote:

Solarthermie oder Photovoltaik?

Für Hauseigentümer ist die Nutzung der Sonnenenergie schon seit längerer Zeit eine super Möglichkeit, die Stromrechnung deutlich zu senken.

Aber welches System ist geeigneter: Solarthemie oder Photovoltaik???

Der Unterschied:

Beide Systeme nutzen die Sonnenenergie auf unterschiedliche Weise. Mit der Photovoltaikanlage wird der Strom direkt produziert und entweder selbst verbraucht oder in das Stromnetz zum Verkauf eingeleitet. Oder beides - je nach größe der Anlage!

Die Anlagen der Solarthermie wandeln Sonnenlicht in Wärme um und dann hat man warmes Wasser und eine warme Heizung: Überschüssige Energie lässt sich aber leider nicht speichern und geht verloren.

Voraussetzungen für beide Anlagen:

Um die eine oder andere Anlage zu installieren, werden große Dachflächen mit Südausrichtung benötigt.

Photovoltaikanlagen bringen durch die Einspeisevergütung Geld (Tendenz abnehmend) aber Solarthermie wird von staatlicher Seite aus aktuell besser gefördert. Bis zu 3.500 € können an Förderungsgeldern eingesammelt werden.

Aktuell gibt es für den Strom gute 12 Cent je eingespeister Kilowattstunde. Der Eigenverbrauch wäre an dieser Stelle besser, da der Ankauf von Strom aus dem Netz mehr als das doppelte kostet.

Meiner Meinung nach, wäre der Aufbau von beiden Anlagen der Sinnvollere Weg. So kann man beides nutzen, um die Umwelt zu entlasten und auch noch Geld sparen. Natürlich dauert es gefühlt ewig bis man die Investition wieder im Geldbeutel drin hat, aber man ist erheblich unabhängiger vom aktuellen Strommarkt bzw. Heizkostenpreisen. Außerdem gibt es das Gefühl von mehr autonomie auf dieser Welt kostenlos dazu...



Tolle Angebote: